Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Schweizer Ski und Snowboardschule Ybrig (SSSY) und Schweizer Bikeschule Hoch-Ybrig (SBSHY)

 

Mit der Buchung eines -Leistungsangebotes anerkennt der Gast diese ‚Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SSSHY und/oder SBSHY‘ für die von ihm - auch für Dritte - vorgenommene Reservation als verbindlich. Soweit nicht ausdrücklich Gegenteiliges vereinbart wird, gelten die ‚Allgemeinen Geschäftsbedingungen der SSSY /SBSHY’ für sämtliche Geschäfte zwischen SSSY/SBSHY und den Kunden.

Vertragsverhältnis

Bei einer persönlichen Buchung vor Ort begründet der Kauf eines Kurstickets das Vertragsverhältnis. In allen anderen Fällen (Telefon, SMS, E-Mail, Onlinereservation) ist für die Annahme der Reservationsanfrage die schriftliche Bestätigung per Mail der SSSY massgebend.

Die Kosten der gesamten Buchung sind spätestens vor Antritt der ersten Aktivität zu begleichen.

Der Unterricht beziehungsweise die Kurse finden, ausser bei wetterbedingten Einstellungen der Seilbahn- und Liftanlagen, grundsätzlich bei jeder Witterung statt. SSSHY/ SBSHY behält sich das Recht vor, nach Vertragsschluss und auch während der Aktivität das Programm oder einzelne Leistungen abzuändern, abzusagen oder abzubrechen, wenn Natur- und/oder Witterungsverhältnisse oder sonstige unvorhergesehene Umstände (Ausfall der Seilbahn- und Liftanlagen, höhere Gewalt, behördliche Massnahmen und/oder Sicherheitsmassnahmen oder andere Risiken) dies erfordern. Bei Ausfall des Unterrichts aus diesen Gründen erfolgt keine Rückerstattung.  

Das SSSY/SBSHY Kursticket ist persönlich und nicht übertragbar. Die Benützung der Liftanlagen, Förderbänder etc. ist darin nicht enthalten. Für entfallene Unterrichtszeiten, die durch Ausfälle der Seilbahn- und Liftanlagen entstehen, besteht kein Rückerstattungsanspruch beziehungsweise leistet die SSSY/SBSHY keinen Ersatz.

Rücktritt vom Vertragsverhältnis

Eine Annullation der Buchung durch den Gast ist kostenpflichtig wie folgt:

Rücktritt vom Vertragsverhältnis bei Unterricht/Kurs

  • Bis 24 Stunden vor vereinbarter Aktivität       -> Bearbeitungsgebühr bei bezahlter Buchung CHF 20.00
  • Am Tag der vereinbarten Aktivität                   -> 100% der Kurskosten

Rücktritt vom Vertragsverhältnis bei Packages (z.B. Weihnachts- und Wintersportkurse, Sonntagskurse, Bike Camps)

  • bis 20 Tage vor vereinbarter Aktivität   -> Bearbeitungsgebühr bei bezahlter Buchung CHF 20.00
  • 19 - 10 Tage vor vereinbarter Aktivität -> 30 % der Kurskosten
  • 09 - 01 Tage vor vereinbarter Aktivität -> 75 % der Kurskosten
  • Am Tag der vereinbarten Aktivität        -> 100% der Kurskosten

Bereits erfolgte Zahlungen durch den Gast werden mit den Annullationskosten verrechnet. Ein Guthaben zu Gunsten des Gastes wird diesem in bar zurückerstattet.  

Bei verspätetem Erscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Aktivität durch den Gast und/oder einem allenfalls damit verbundenen möglichen Abbruch besteht kein Anspruch auf Rückerstattung durch SSSY/SBSHY. Jede angebrochene Lektion beziehungsweise jeder angebrochene Gruppenkurs werden grundsätzlich voll verrechnet.

Unfall- oder krankheitsbedingte Verhinderung

Bei vollständiger oder teilweiser Verhinderung der Teilnahme am Unterricht infolge Krankheit oder Unfall besteht weder ein Rückerstattungsanspruch noch ein Anspruch auf Nachholung des Kurses. Vorbehalten bleiben die vorgenannten Rücktrittsbestimmungen. Wir empfehlen Ihnen daher, eine Annullationsversicherung abzuschliessen.

Versicherung/Haftung

Der Gast ist nicht durch SSSY /SBSHY versichert. Für Unfälle vor, während oder nach Inanspruchnahme eines Leistungsangebotes lehnt SSSY/SBSHY jegliche Haftung ab. Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache des Gastes. Empfehlenswert ist auch eine Annullationskostenversicherung.

Gruppenunterricht

Die Unterrichtserteilung bei SSSY/SBSHY erfolgt ab deklarierter Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen. Wird die deklarierte Gruppengrösse nicht erreicht, behält sich SSSY/SBSHY das Recht vor, das Unterrichtsangebot anzupassen, Gruppen zusammenzulegen, die Unterrichtszeit zu kürzen oder Kurse kurzfristig abzusagen. Lehrerwechsel sind möglich.

Bildmaterial

Der Gast erklärt sich entschädigungslos damit einverstanden, dass während des Unterrichts oder sonstigen Veranstaltungen entstandenes Bildmaterial von SSSHY/SBSHY verwendet werden darf.

Reklamation

Eine allfällige Beanstandung richtet der Gast an die Geschäftsleitung.

Gerichtsstand und Rechtswahl

Für das Vertragsverhältnis gilt neben diesen ‚Allgemeinen Geschäftsbedingungen SSSY‘ Schweizerisches Recht. Gerichtsstand ist Oberiberg.

Oberiberg, 17. Juli 2020